Plakat Schwarzwaldmädel

Schwarzwaldmädel

eine Operette von Leon Jessel

Musik Leon Jessel
Libretto August Neidhart
Musik. Leitung Erwin Heusser

Die Operette besticht durch eine bezaubernde Klangwelt und hinreissende Rhythmen vom Walzer bis zur Polka.

Melodien wie „Mädel aus dem schwarzen Wald“, „Erklingen zum Tanze die Geigen“, „Wir sind auf der Walz` vom Rhein bis zur Pfalz“ , „Lockende Augen“ und „Malwine, ach Malwine“ wurden zu unvergänglichen Hits. Nicht umsonst wurde die Operette nach der Uraufführung innerhalb von 10 Jahren 6000 Mal aufgeführt und steht bis zum heutigen Tag in der Publikumsgunst ganz oben.

Handlung

Ort und Zeit der Handlung:
im fiktiven Dorf "St. Christof" im Schwarzwald um 1917

In einem kleinen Schwarzwalddorf wird das Leben der ländlichen Dorfbevölkerung durch zwei Wandergesellen aus Berlin gehörig durcheinander gewirbelt. Es kommt zu Missverständnissen, Handgreiflichkeiten und amourösen Verwicklungen. Alles endet in einem lustigen Dorffest, wo die Liebeswirren nach einer fulminanten Rauferei in ein operettenhaftes Happy-End münden.

Schwarzwaldmädel

Uraufführung Ort (Erste) Komische Oper Berlin
Uraufführung Zeit 25. August 1917

Aufführungsdaten

Aufführungsorte

Wettingen

Ref. Kirchgemeindehaus
Etzelstrasse 22
5430 Wettingen
  Karte anzeigen

Möriken

Gemeindesaal
Yul-Brynner-Platz
5103 Möriken
  Karte anzeigen

Bushaltestelle:
Möriken, Gemeindehaus

Mitwirkende

Leitung

Musik. Leitung

Erwin Heusser

Erwin Heusser lebt als Sänger, Pianist, Dirigent, Arrangeur & Gymnasiallehrer für und von Musik. Seine künstlerische Tätigkeit reicht von Oratorien & Messen über Oper, Operette & Musical bis hin zu Soloauftritten bei Konzerten diverser Chöre. Für OPERA BREVIS wird er bei «Die Faschingsfee» wieder sowohl in einer Bühnenrolle als auch als Dirigent zu sehen sein.
Musik. Leitung
Erwin Heusser

Erwin Heusser

Erwin Heusser lebt als Sänger, Pianist, Dirigent, Arrangeur & Gymnasiallehrer für und von Musik. Seine künstlerische Tätigkeit reicht von Oratorien & Messen über Oper, Operette & Musical bis hin zu Soloauftritten bei Konzerten diverser Chöre. Für OPERA BREVIS wird er bei «Die Faschingsfee» wieder sowohl in einer Bühnenrolle als auch als Dirigent zu sehen sein.

Solisten

Erwin Heusser

Blasius Römer
Domkapellmeister
Erwin Heusser lebt als Sänger, Pianist, Dirigent, Arrangeur & Gymnasiallehrer für und von Musik. Seine künstlerische Tätigkeit reicht von Oratorien & Messen über Oper, Operette & Musical bis hin zu Soloauftritten bei Konzerten diverser Chöre. Für OPERA BREVIS wird er bei «Die Faschingsfee» wieder sowohl in einer Bühnenrolle als auch als Dirigent zu sehen sein.

Bettina Setz

Hannele
Tochter von Blasius

Markus Nigg

Jürgen
der Wirt vom Blauen Ochsen

Virginia Rusch

Lorle
Tochter von Blasius
Virginia Rusch wuchs in einer musikalischen Familie im aargauischen Spreitenbach auf. Seit ihrem 13. Lebensjahr nimmt sie klassischen Solo- Gesangsunterricht bei Maria Baldauf und ergänzte ihre musikalische Ausbildung mit einem Bachelorabschluss in Musikwissenschaft an der Uni Zürich. Nachdem sie auf vielen Theaterbühnen und 2016 als Lorle in Jessels «Schwarzwaldmädel» zu erleben war, wirkt sie in «Madame Pompadour» als Belotte zum zweiten Mal auf der Operettenbühne.

Monica Angelini

Malwine von Hainau
Die begeisterungsfähige Sopranistin ist im Aargau geboren und aufgewachsen. Sie hat in Salzburg bei Peter Doss und in Luzern bei Natalia Dercho studiert. Ihr Repertoire umfasst vor allem Opern- und Operettenliteratur sowie Kirchenmusik. So ist sie nebst ihrer regen Konzerttätigkeit auch auf der Bühne zu Hause und hat dort in Rollen wie Malwine in "Schwarzwaldmädel“ und Manja in „Gräfin Mariza“ überzeugt. Es ist ihr ein Anliegen, als „Die Faschingsfee“ zu zeigen, dass sie ein Mensch mit sehr vielen Facetten ist.

Thomas Leu

Hans
ihr Verlobter
Thomas Leu ist auf der Bühne sowie in Konzerten zu erleben. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit unterrichtet der vielseitige Sänger an seiner Gesangsschule Vocal, Voice & Art Leu in Waltenschwil/AG. Sein Herzblut - den Liedgesang - lebt er in verschiedenen Duo- und Kleinformationen aus.

Silvia Teixiera-Christen

Die alte Traudel
Bärbeles Tante

Benjamin Widmer

Theobald
ein Beamter
Blasius Römer
Erwin Heusser

Erwin Heusser

Blasius Römer
Domkapellmeister
Erwin Heusser lebt als Sänger, Pianist, Dirigent, Arrangeur & Gymnasiallehrer für und von Musik. Seine künstlerische Tätigkeit reicht von Oratorien & Messen über Oper, Operette & Musical bis hin zu Soloauftritten bei Konzerten diverser Chöre. Für OPERA BREVIS wird er bei «Die Faschingsfee» wieder sowohl in einer Bühnenrolle als auch als Dirigent zu sehen sein.
Hannele
Bettina Setz

Bettina Setz

Hannele
Tochter von Blasius
Jürgen
Markus Nigg

Markus Nigg

Jürgen
der Wirt vom Blauen Ochsen
Lorle
Virginia Rusch

Virginia Rusch

Lorle
Tochter von Blasius
Virginia Rusch wuchs in einer musikalischen Familie im aargauischen Spreitenbach auf. Seit ihrem 13. Lebensjahr nimmt sie klassischen Solo- Gesangsunterricht bei Maria Baldauf und ergänzte ihre musikalische Ausbildung mit einem Bachelorabschluss in Musikwissenschaft an der Uni Zürich. Nachdem sie auf vielen Theaterbühnen und 2016 als Lorle in Jessels «Schwarzwaldmädel» zu erleben war, wirkt sie in «Madame Pompadour» als Belotte zum zweiten Mal auf der Operettenbühne.
Malwine von Hainau
Monica Angelini

Monica Angelini

Malwine von Hainau
Die begeisterungsfähige Sopranistin ist im Aargau geboren und aufgewachsen. Sie hat in Salzburg bei Peter Doss und in Luzern bei Natalia Dercho studiert. Ihr Repertoire umfasst vor allem Opern- und Operettenliteratur sowie Kirchenmusik. So ist sie nebst ihrer regen Konzerttätigkeit auch auf der Bühne zu Hause und hat dort in Rollen wie Malwine in "Schwarzwaldmädel“ und Manja in „Gräfin Mariza“ überzeugt. Es ist ihr ein Anliegen, als „Die Faschingsfee“ zu zeigen, dass sie ein Mensch mit sehr vielen Facetten ist.
Hans
Thomas Leu

Thomas Leu

Hans
ihr Verlobter
Thomas Leu ist auf der Bühne sowie in Konzerten zu erleben. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit unterrichtet der vielseitige Sänger an seiner Gesangsschule Vocal, Voice & Art Leu in Waltenschwil/AG. Sein Herzblut - den Liedgesang - lebt er in verschiedenen Duo- und Kleinformationen aus.
Die alte Traudel
Silvia Teixiera-Christen

Silvia Teixiera-Christen

Die alte Traudel
Bärbeles Tante
Theobald
Benjamin Widmer

Benjamin Widmer

Theobald
ein Beamter

Chor

Sopran

  • Annemarie Meier-Sollberger
  • Bettina Setz
  • Heidi Ulrich
  • Virginia Rusch
  • Barbara Meyer
  • Cecile von Allmen

Alt

  • Irene Kirchmeier
  • Luzia Meier
  • Marie-Louise Gerber
  • Theresia Hlavka
  • Susanne Kern

Tenor

  • Andreas Bernhard
  • Bruno Brader
  • Rolf Karl Niedermann

Bass

  • Markus Nigg
  • Peter Gloor
  • Roland Gerber
  • Eberhard Notter

Orchester

  • Piccolo , Querflöte
    Sylvia Riolo
  • Klarinette
    Urs Gloor
  • Tenorhorn , Trompete
    Dieter Studer
  • Piano
    Erwin Heusser
  • Saxophon
    Benjamin Heusser
  • Violine
    Claudio Canonica
  • Piano
    Beata Wetli

Presse

Fotos