100er Club

Reglement

Unser 100-er-Club bezweckt, Opera Brevis in seiner künstlerisch-kulturellen Tätigkeit finanziell zu unterstützen. Darüber hinaus fördert der Club in Zusammenarbeit mit der Theaterleitung die Verankerung in der Bevölkerung der Region.

Der 100-er-Club von Opera Brevis ist kein Verein nach ZGB Art. 60.

Der 100-er-Club ist im Verein Opera Brevis integriert und dient nur der finanziellen und moralischen Unterstützung des Hauptvereins. Die Club-Mitglieder sind daher keine Vereinsmitglieder und haben daher auch keine Vereins-Rechte- und Verpflichtungen.

Für die Mitglieder des 100-er-Clubs gilt Folgendes:

  • In erster Linie bin ich Sympathisant und Gönner einer guten, tollen Sache.
  • Mein jährlicher Beitrag ist ohne Präjudiz auf weitere Zahlungen.
  • Das Clubmitglied wird jährlich für die Bezahlung des Jahresbeitrages angefragt.
  • Die Beiträge fliessen direkt in die Vereinskasse von Opera Brevis.
  • Gegenüber dem Club und dem Verein habe ich grundsätzlich keine Verpflichtungen - aber auch keine Rechte.
  • Es gibt nur eine moralische Verpflichtung, den Verein mit meiner versprochenen Zahlung zu unterstützen.
  • Meine Rechte bestehen in einer Einladung zum Infoabend vor der Operetten-Saison, sowie zwei Gratis-Eintritten inkl. einem Apéro.
  • Mit meinem Beitrittsgesuch anerkenne ich dieses Clubreglement.

Die seit 1. November 2017 gültigen Mitgliedsbeiträge sind:

  • Privatperson: Fr. 100.- / Jahr
  • Firmen: Fr. 200.- / Jahr

Das Club-Reglement kann hier heruntergeladen werden:

  Club-Reglement

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Markus Nigg
Präsident

Jürg Frei
Sponsoring-Verantwortlicher

Turgi, 1. November 2017